Hypnose

Hypnose ist eine Methode, um jemanden in einen Trancezustand zu führen, um dann mit dem Unterbewusstsein arbeiten zu können. Auch du bist jeden Tag mehrfach in Trance, ohne wahrscheinlich diesen Zustand so definieren zu würden. Du schaust einen interessanten Fernsehfilm und bist tief versunken in der dargestellten Geschichte. Du kannst alles um dich herum, wie z.B. vorbeifahrende Autos oder das kraspeln der Chipstüte deines Partners neben dir, weiterhin wahrnehmen. Dein Fokus liegt allerdings auf der Handlung im Film - und so ist das auch in einer Trance. Du könntest jederzeit die Augen öffnen und die Trance von selber beenden. Du bist also nicht willenlos und ich kann deinem Unterbewusstsein nichts suggerieren, was gegen dein Anliegen oder gegen allgemein gültige Werte und Normen verstößt. Du würdest sofort die Augen öffnen und mich diesbezüglich zur Rede stellen. 

Mehr Fakten & Mythen zum Thema Hypnose erzähle ich dir gerne bei einem Kennenlerngespräch. Und wenn du magst, kannst du gerne einmal einen kurzen, kleinen Trancezustand erleben. 

Tanja´s ganz offene Art, die sie an den Tag legt, muss ich mal loben. Wir hatten ein super Vorgespräch und auch in der Sitzung ist sie super auf die Sachen eingegangen, die wir vorher besprochen hatten. Ich kann einfach nur sagen, dass sie super professionell ist und ich sehr zufrieden war.

Hendrik Sievers

(ehem. langjähriger Raucher, der seit mehreren Jahren rauchfrei ist und vor der Sitzung täglich 1BigPack & am Wochenende mind. 2 rauchte)

Eine ausführliche Rückmeldung zu Hendriks Erfahrungen findest du weiter unten auf dieser Seite.

10 Gründe, um mit dem Rauchen aufzuhören 

- Verminderung des Krebserkrankungsrisikos

- Verminderung des Risikos für Herz- Kreislauf-Erkrankungen

- Verbesserung der Lungenfunktion und Verminderung des Risikos für Atemwegserkrankungen

- Verbesserung von Fruchtbarkeit und Potenz

- Gesünderes Aussehen und attraktivere Erscheinung

- Verbesserung der körperlichen Fitness

- Vermeidung der Schädigung anderer durch Passivrauchen

- Kontrolle über das eigene Leben

- Mehr Geld zur Erfüllung eigener Wünsche

(Quelle: Deutsches Krebsforschungszentrum
in der Helmholtz-Gemeinschaft)

SmokeLess
Hypnose zur Rauchentwöhnung

Das Paket beinhaltet:

- kostenloses Kennenlerngespräch

(ca. 30`) mit  Trancetest

- 2stündige Rauchentwöhnung 

- bei  Bedarf eine zusätzliche ca. 45minütige Hypnosesitzung innerhalb einer Woche, wenn noch etwas Verlangen nach einer Zigarette vorhanden ist

Deine Investition 

€ 400

Aber auch andere
Anwendungen sind möglich...

- Blockadenlösung

- Tiefenentspannung

- Problembewältigung

- Selbstbewusstsein

- und viele mehr ...

Deine Investition

60 Minuten - 70€

Hypnoserückmeldung Hendrik Sievers:

Hendrik, wie war dein Rauchverhalten vor der Rauchentwöhnung mit Hypnose?

 

H.S.: Zum Schluss (kurz vor der Rauchentwöhnung) habe ich täglich eine Bigbox geraucht - das waren 24 Zigaretten und die haben 7€ gekostet. Am Wochenende hat sich der Konsum bei Feiern und in Verbindung mit alkoholischen Getränken enorm gesteigert. Ich bin nie unter 3 BigBoxen aus dem Haus gegangen. Zu 90% war die dritte Box immer angefangen.

 

Welche Versuche, wenn es welche gab, wurden vorher unternommen, um mit dem Rauchen aufzuhören?

H.S.: Es gab tatsächlich nur einen Versuch, der sich aus einer Wette mit meinem damaligen Trainer ergab. Das Ganze habe ich drei Wochen durchgehalten, dann habe ich sofort wieder angefangen und ich war wieder bei 100% Rauchverhalten. Ich habe hin und wieder gesagt: Ab Montag, da rauche ich nicht mehr-aber wenn ich dann nach 3 Stunden beruflich im Stress war, war das Vorhaben hinfällig.

Wie hast du Trance empfunden? (Einfach ein bisschen den Zustand beschreiben. Wie war es zu Beginn, während der Blockadenlösung, in der Entspannung…)

 

H.S.: Es ist natürlich schwierig zu beantworten, da die Sitzung schon zwei Jahre her ist. Während der Hypnose war ich `komplett weg` - ich war komplett entspannt. Ich war in einer Art Ruhezustand und habe mich einfach gut gefühlt. Ich habe allerdings kein reales Zeitempfinden gehabt-als die Hypnose vorbei war, fragte ich, ob die Sitzung jetzt 5-15-60 Minuten gedauert hat. (Anmerkung meinerseits: die Trance bei einer Rauchentwöhnung geht fast 120 Minuten)                                                                                                                           

 

Was hat sich seit der Rauchentwöhnung für dich (zum Positiven) verändert?

 

H.S.: Auf der einen Seite ganz klar die körperlicher Gesundheit. Ich habe zu dem Zeitpunkt Leistungssport betrieben und ich konnte eine Leistungssteigerung feststellen, da ich einfach mehr `Puste` hatte. Der Raucherhusten verschwand, was natürlich auch sehr positiv war. Und ein wirklich sehr großer Vorteil ist, dass ich bei Feiern einfach viel mehr mitbekomme. Ich nehme an ganz anderen Gesprächen auf einmal teil, weil ich nicht mehr dauerhaft vor dem Gebäude in der Rauchermenge stehe. Ich unterhalte mich mit vielen Leuten, mit denen ich mich vorher nicht unterhalten habe und habe seitdem richtig gute Gespräche zusätzlich führen können. Und natürlich, man kann es sich ausrechnen: Ich spare 7€ pro Tag und das ist natürlich eine Menge, die ich nicht mehr in die Luft blase.

Was würdest du Rauchern empfehlen, die Aufhören wollen, aber es aus eigener Kraft nicht schaffen.

H.S.: Ganz ehrlich, ohne hier Schleichwerbung machen zu wollen. Ich erzähle einfach über meine eigenen Erfahrungen, die ich mit der Rauchentwöhnung durch Hypnose gemacht habe. Kann ich einfach nur jedem Empfehlen (und das mache ich auch): Wenn mich jemand fragt, sage ich ihm: Hey, ist bei Tanja (Klingeberg-Huch) super cool-passt alles-ist alles ganz entspannt-wird erst einmal abgecheckt, ob du überhaupt empfänglich dafür bist-ohne im Vorfeld dafür etwas zu bezahlen (Anmerkung meinerseits: das Vorgespräch ist in meiner Praxis immer kostenlos. Es dient zur Abklärung, ob ich mit meinen Methoden überhaupt die richtige Ansprechpartnerin bin und dazu, ob wir uns überhaupt sympathisch sind. Denn Sympathie und Vertrauen sind zwei wichtige Aspekte, gerade im Bereich der Hypnoseanwendungen.)

 

Wie erging es dir um Umgang mit mir als Therapeutin? (Sind deine Fragen/Wünsche angenommen worden. Habe ich vorher alles gut erklärt. usw.)

Da muss ich Tanja einfach mal ganz doll loben, für ihre ganz offene Art, die sie an den Tag legt. Wir hatten ein super Vorgespräch und auch in der Sitzung ist sie super auf die Sachen eingegangen, die wir vorher besprochen hatten und ich kann einfach nur sagen, dass sie super professionell ist und ich sehr zufrieden war.

 

 

Anbei noch ein allgemeines Feedback von Hendrik:

 Bei mir hat es super geklappt - ich hatte keine Probleme mit dem Werkzeug was du mir in die Hand gegeben hast, das hat super funktioniert (Anmerkung meinerseits: es war ein Duftfläschchen, welches ich in der Trance mit einem entspannten positiven Gefühl verankert habe). Ich hoffe, du machst weiter so und gehst deinen Weg, den du eingeschlagen hast. Mach weiter so - du kannst einfach stolz auf dich sein. 

Vielen Dank lieber Hendrik für dieses wunderbare Gespräch und deine sehr wertschätzende Rückmeldung zu meiner Arbeit.